Hobbys

Elektronik seit dem Kindergartenalter. Dort als erster Ende der 1960er mit batteriebetriebener Laterne beim Martinssingen mitgezogen. Ja, ich musste schon immer auffallen. cool

Digitaltechnik ging 1974 los mit TTL-Logikschaltungen. Computer ab der Lehre 1979. Der unvermeidliche C-64, gefolgt vom Atari 1040ST und bis jetzt diverse PCs. Funkempfang (Wellenjäger) ging schon im Kleinkindalter los. Weiter ging es ab den 1970ern mit Selbstbau und Modifikation von Empfängern, später auch (hüstel) Schwarzsendern. Ab 1977 CB-Funk. Durch die Computer"sucht" war Funk längere Zeit zum Erliegen gekommen. Trotzdem habe ich 1989 meine Lizenz als Funkamateur bei der OPD Münster gemacht. Rufzeichen DG1YFX.

Datenfernübertragung ging bei mir 1984 los mit Akustikkoppler am C-64. Erster Mailboxkontakt KIS Krefeld. Nebenbei auch etwas (illegal) Datex-P. Die Treffen des Foebud im Bunker Ulmenwall waren ergiebig. sealed CCC und so...

Später MausNet (Quark @ BI) und FIDO. Lief auch parallel eine Zeit weiter nachdem ich 1995 meinen ersten Internetzugang hatte, sogar über ISDN.

Ende 2001 hatte ich endlich DSL und ...

Nachdem ich im Frühjahr / Sommer 2001 die Katzen meiner Schwester betuddelt habe, war klar: Brauche ich auch! Und zack, kamen Mascha und Tino ins Haus. Es folgte die Webseite www.katzenjens.de welche auch heute noch (mehr oder weniger) aktiv ist. Dort habe ich mir dann autodidaktisch Internetkenntnisse beigebracht, welche mir allerdings heutzutage nur noch rudimentär weiterhelfen. Wo ich damals noch händisch Webseiten gefrickelt habe, ist mir der neumodische Kram von heute über den Kopf gestiegen. Deswegen: Nein! Ich baue keine Webseiten mehr für andere!!!!!! 2004 ist dann Fienchen dazugestoßen. Im Rahmen einer längerfristigen Beziehung kamen noch diverse Katzen hinzu. Einige verstarben. Nach der Trennung hatte ich erst Mascha, Tino, Fienchen und Lissy hier. 2017 verstarb Mascha. Dafür gab es dann Wumpi. 2018 verstarb dann Tino. Und nun sind es drei. Wobei Fienchen mit ihren 16 Jahren auch schon eine Omi ist.

Ich habe einen erlesenen Musikgeschmack, wo sich viele an den Kopf fassen. Aber trotz Tinnitus liebe ich Musik. Prall gefüllte Plattensammlung, ebenso viele CDs und natürlich pfundsweise MP3. Allerdings fast komplett "handgerippt". Will sagen, vor 30 Jahren im CD-Verleih viele CDs ausgeliehen, erst auf VHS-Hifi, dann auf MP3, CDs, DVDs, Festplatten und nun auf SD-Karte. Also den Inhalt von 2 Umzugskisten Kassetten bis auf SD-Karte geschrumpft. Meine Lieblingsstreams folgen in den Links. Kommt noch...

Als technikorientierter Mensch habe ich zwangsweise kulturelle Defizite. Diese kompensiere ich durch Mitarbeit in einer kleinen aber feinen englischsprachigen Theatergruppe in Wiesbaden. Natürlich aber auch da hauptsächlich technisch. Bühnentechnik, Licht und Ton sowie alles, was sonst noch so anfällt. Macht Spaß.

Recht frisch bin ich zum Nähen gekommen. Leider momentan nicht wirklich aktiv. Wird aber mehr werden, wenn ich meine Social Media Aktivitäten drosseln werde

In diversen sozialen Netzen mitmischen. Aber nicht mehr so verbissen wie früher. Wird auch noch mehr drüber geschrieben.

Ich bin ein "Hobbyknipser", mehr nicht. Neben den unausweichlichen Katzenbildern gibt es von mir auch mal etwas Landschaftsfotografie und ähnliches. Kamera ist eine Nikon D-5000 mit diversen Objektiven und Zubehör, aber häufig reicht das Smartphone, momentan ein Samsung Note 8.

Obwohl total unsportlich, hatte mich vor über 20 Jahren die Sucht gepackt. Inzwischen reichlich inaktiv. Muss erst mal wieder abnehmen. Macht sonst wenig Spaß.